Stricken/Häkeln

Egal ob Rollstuhlrugby oder Regenwurmweitwurf - laß uns an Deinen Leidenschaften teilhaben!
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1259
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von limoncello » Montag 3. Dezember 2018, 20:40

Danke ....ja das häkeln hat sehr gut abgelenkt. Hab das internet dadurch nicht so vermisst.

Sania ich habs auch versucht durchs zusammennähen etwas zu kaschieren...wenn man real davorsitzt merkt man es zumindest wenn man es weiss schon. Sonst wohl nicht so...

Ich bin bei sowas aber auch ziemlich perfektionistisch ...von daher für mein erstes häkelergebnis nach 30 jahren nicht häkeln bin ich aber echt zufrieden😀

Schade das meine oma das nicht mehr erlebt hat ich glaub sie hätte sich gefreut
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1259
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von limoncello » Montag 3. Dezember 2018, 22:21

Achja und zum Vorgehen: ich hab ne 4 er Nadel benutzt und sehr eng gehäkelt, außer bei den kleinteilen wie Geweih und Ohr da hab ich beim ersten Versuch etwas lockerer gehäkelt daher sind die nicht unbedingt identisch, auf dem Foto Is links immer der erste Versuch.

Ich hab immer mit dem Magic Ring angefangen mich ansonsten aber exact an die häkelanleitung gehalten.

Da ich den Kopf so eng gehäkelt hab und ich mir das nachträgliche Gesicht aufsticken mit som breiten Schnürsenkel schwarz nicht vorstellen konnte hab ich das während des kopfhäkelns gemacht also bevor sich der Kopf schließt, so konnte ich gut reinfassen.

Der Kraftaufwand war dabei (Augen und rote Nase) enorm, ich hab die Nadel teilweise gar nicht durch die Maschen bekommen und musste zehnmal an ner Nadel ziehen bevor die sich überhaupt bewegte. Keine Ahnung ob da meine muskelkrankheit durchkam aber das war echt anstrengend.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

muggel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 07:44
Stimmung:
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von muggel » Montag 3. Dezember 2018, 23:56

limoncello hat geschrieben:
Montag 3. Dezember 2018, 22:21
Der Kraftaufwand war dabei (Augen und rote Nase) enorm, ich hab die Nadel teilweise gar nicht durch die Maschen bekommen und musste zehnmal an ner Nadel ziehen bevor die sich überhaupt bewegte. Keine Ahnung ob da meine muskelkrankheit durchkam aber das war echt anstrengend.
Ich hatte das Problem auch beim Vernähen / Annähen. Also habe ich eine Zange zum Schieben und ZIehen der Nadel genommen :)

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1259
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von limoncello » Dienstag 4. Dezember 2018, 00:09

Kann ich gut verstehen :top:

Wenn ich so mein Bild Vergleiche mit dem Bild von wo ich's bestellt hab, dann hätte ich die Ohren und das Geweih etwas weiter vorn annähen müssen, so sieht mein Kopf größer aus als er Is. Is halt ein Rentier mit denkender Stirn bei mir lach :lol:

Aber ich finds süß egal in welcher Form. Und die Geweihe sind ja auch biegbar ich kann die auch so biegen das sie direkt nach oben zeigen :mrgreen: dann wirkt das wieder anders....

Aber echt blöd nu hab ich das schon fertig obwohl ich's im Urlaub machen wollte ....
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 187
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Ida » Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:14

Gratulation. Der Hirsch ist süß und sieht perfekt aus.

Wenn man mal anfängt gibt einen suchtefekt , oder ??

Gesa
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Gesa » Donnerstag 6. Dezember 2018, 20:44

Hallo Ihr,

das sind klasse Sachen, wobei ich den Pulli von Sania leider nicht mehr sehen konnte, da wäre ich schon sehr neugierig gewesen...

Ich häkel auch und zwar Deckchen. Ich habe in den letzten Monaten mehrere Tische restauriert, bzw. wieder aufgemöbelt, je nach Alter, und daraus hat sich entwickelt, dass ich für jeden der Tische auch eine Decke häkeln wollte, und da viele meiner Freunde sie schön finden, mache ich jetzt eben weiter ;)

Ich werde mal versuchen, ob ich es schaffe, Fotos vom Handy aus hochzuladen, habe hier technische Schwierigkeiten, die Bilder auch vom Rechner aus zu verwalten...

Lg Gesa

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 187
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Ida » Freitag 7. Dezember 2018, 14:45

auch wenn das hier häkeln und stricken ist, bitte Gesa erzähl mal, wie Du Tische aufmöbelst :)

Abschleifen und lackieren , lackieren oder wie??

Gesa
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Gesa » Freitag 7. Dezember 2018, 19:34


Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1259
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von limoncello » Freitag 7. Dezember 2018, 19:37

Wow sehr schick :perfekt:
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Gesa
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Gesa » Freitag 7. Dezember 2018, 19:41

[img]https://abload.de/thumb/20181203_160918yaduf.jpg[/img]

[img]https://abload.de/thumb/20181128_15064721evb.jpg[/img]

Hallo ihr,

Ich hoffe, das hat jetzt geklappt.

@Ida je nach Tisch und Oberfläche versuche ich, die Oberfläche zu erhalten und zu ergänzen, oder ich nehme sie ab, meist mit Ziehklinge oder lösungsmittel (bei schellack z b ethanol), bei neuen packen geht es oft auch mit einem Heißluftföhn und einem spachtel. Schleifen zu ich nicht so gern, wenn noch etwas auf dem Holz ist, das verstopft das schleifmittel so schnell, und da ich insbesondere die klingen beherrsche, ist das wesentlich effektiver und billiger :)
Das so in Kürze dazu :)

LG gesa

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 187
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Ida » Samstag 8. Dezember 2018, 19:19

Gesa großartig.
Dein tischplatten resaurieren. Und die Häkeldeckchen, wow. Sehr tolle Arbeit. Mit solchen ganz dünnen Häkelnadeln??

Hab mich daran auch mal versucht.

Ich hab einen Steintisch. Marmorplatte und gußeisernen Fuß. auf der Paltte ist mir der Kunststoffbezug geplatz und mittlerweise zum größen Teil ab. Kannst Du da auch Tipops geben. Ich will ihn schon länger erst schleifen dann eine neue Kunststoffschicht auftragen.

schönen Abend Ida

Gesa
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Gesa » Sonntag 9. Dezember 2018, 12:56

Liebe Ida,

bei uns in der Nähe im Wolladen gibt es so ganz dünnes Garn nicht, so häkel ich mit einer 2er Nadel. Es hatte auch gedauert, bis ich eine Nadel gefunden hatte, die gut in meine Hand passt. Die gibt es nicht in dünner, also lass ich das erstmal so, zumal mir die Farben der Wolle gut gefallen, und sie nicht so teuer ist (566 m Lauflänge kosten gut 3 Euro, das geht absolut in Ordnung).

Irgendwann will ich auch nochmal so ganz kleines machen, aber derzeit ist das so ok.

Liebe Grüße

Gesa

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 673
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Sania » Sonntag 9. Dezember 2018, 16:51

Gesa, deine Deckchen sind echt super. Wahnsinn wie gleichmäßig. Und so dünne Wolle :shock:

Ich habe meinen ersten Pulli nochmal hochgeladen:
https://www.pic-upload.de/view-36291055 ... 7.jpg.html

Bei meinem zweiten Pulli bin ich beim Bündchen unten angelangt. Ich hatte letzte Woche wenig Zeit, von daher bin ich nicht so weit wie erhofft:
https://www.pic-upload.de/view-36291049 ... 6.jpg.html
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 187
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Ida » Sonntag 9. Dezember 2018, 17:01

schön Sania. sieht so gut aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ida für den Beitrag:
Sania

Gesa
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Gesa » Sonntag 9. Dezember 2018, 17:24

Danke Sania fürs nochmal hochladen, die sehen beide klasse aus!

LG gesa
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gesa für den Beitrag:
Sania

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 673
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Sania » Dienstag 11. Dezember 2018, 22:47

Ich bin beim ersten Ärmel angelangt. Hier sieht man wie ich die Ärmelmaschen wieder aufgenommen habe und jetzt geht's in Runden Richtung Handgelenk. In jeder wievielten Reihe man abnehmen muss rechnet man einfach aus.

https://www.pic-upload.de/view-36294496 ... 4.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-36294495 ... 2.jpg.html
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Pippi
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Pippi » Mittwoch 12. Dezember 2018, 16:48

Mir als pöhsen Linkshänder konnte keiner Stricken beibringen :lol:

Wer strickt mir warme Wintersocken?

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 673
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Stricken/Häkeln

Beitrag von Sania » Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:15

Pippi, oh als Linkshänder ist das ja alles falsch herum. Ich habe mir mal Stricken für Linkshänder angeschaut. Das ist wie falschrum stricken für Rechtshänder :lol:

https://youtu.be/OTbdiwWKDgo

https://youtu.be/WnQvQS4zV0g
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Antworten