Coronavirus

Einfach für alles andere
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Coronavirus

Beitrag von limoncello » Freitag 31. Januar 2020, 21:11

Was denkt ihr über das Coronavirus?
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 977
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von ulik » Freitag 31. Januar 2020, 21:48

Nichts.

muggel
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 07:44
Stimmung:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von muggel » Freitag 31. Januar 2020, 22:22

Ich verstehe das ganze Problem nicht. Natürlich ist das Virus ernst zu nehmen. Aber wenn man mal die Mortalität anschaut, dann ist das Grippe-Virus weitaus schlimmer.

Sinale
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von Sinale » Samstag 1. Februar 2020, 00:56

Hallo limoncello,

es wird wieder medial "umworben", es wird immer wieder neue Erreger geben, gerade auch weil unbedacht mit Antibiotika umgegangen wird. Und dann wird die Erkrankung ganz schnell wieder vergessen, so als würde es sie nicht mehr geben, so geschehen z. B, bei der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, SARS, der Schweinegrippe...... Die Liste liese sich fortsetzen.....

Was soll ich also speziell über diesen Virus denken?

Was denkst du darüber, limoncello?
Viele Grüße
Sinale

Benutzeravatar
OTUV23
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 10:57
Wohnort: Österreich
Stimmung:
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von OTUV23 » Samstag 1. Februar 2020, 08:50

eigentlich 2 dinge...

1. händwaschen..... :!:

2. ev. sollte man China doch etwas anders sehen....

warum heisst es immer hongkong grippe,etc....dürfte an den hygienischen bedingungen dort liegen, märkte etc..... ich weis schon das die 'spanische' grippe im und nach dem 1. weltkrieg aus den ländlichen USA kam...
lieber gut gefahren, als schlecht gegangen :rolli:

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Samstag 1. Februar 2020, 10:02

Ich denke das an der Influenza mehr Leute sterben als am Corona Virus. Von daher wäre Panik die falsche Reaktion. Allerdings denke ich das die prozentuale sterblichkeit beim corona virus höher ist. Die infiziertenzahl bei einer influenza sind halt deutlich höher daher ist es logisch das die anzahl der toten auch höher ist.

Bekommen möchte ich es dennoch nicht, da ich eben ne Vorerkrankung hab. Und Antibiotika wirkt da ja nicht. von daher wäre ne Lungenetzündung ne Katastrophe. Wie bei der Influenza sind eben speziell alte leute und leute mit vorerkrankungen gefährdet.

Aber was man an dem virus sieht, ist wie man nicht verhindern kann dass das virus in die welt geht. Find ich eigentlich interessant, wäre dramatisch wenn es sich um ein deutlich tödlicheres virus handeln würde...und wenn man liest das es so ca 30 plätze pro krankenhaus gibt, dann denke ich das das zu wenig ist wenn es denn wirklich mal ne krasse pandemie geben sollte. Da wurde zuletzt auch deutlich kosten gespart
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
OTUV23
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 10:57
Wohnort: Österreich
Stimmung:
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von OTUV23 » Samstag 1. Februar 2020, 13:24

oh je schon wieder die kosten....es stimmt leider :x

gegen grippe kann man sich noch impfen....ist zwar bei weitem nicht 100% schutz..aber immerhin....

das mit der vorerkrankung gibt auch mir sehr zu denken....nur mehr als wie einiges absagen (grosse menschenmassen) viel händewaschen bzw. desinfizieren mehr kann man aktiv nicht tun :denk: ..ev. atemschutzmaske noch, wenn es wirklich auch hier um sich greift....seit meiner asthmakarriere hab ich immer eine im rucksack (eigentlich vor allem wegen der pollen)....wie auch das handdesinfektionszeug ....

allgemein glaub ich, das panik sowieso auch hier die falsch antwort ist....
lieber gut gefahren, als schlecht gegangen :rolli:

Pippi
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von Pippi » Samstag 1. Februar 2020, 18:00

Nicht hier auch noch, es wird schon genug drüber gesprochen.
Viele Grüße
Pippi

der Alte
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 10:12
Wohnort: Erzgebirge
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von der Alte » Sonntag 2. Februar 2020, 15:44

Naja, Gedanken mache ich mir derzeit keine. Aber insgesamt wird die Lage schon kritisch.
Zwei der aus China ausgeflogenen Deutschen sind auch mit dem Virus infiziert.
Hier mal ein Artikel zur Sache, weil ja auch viel Mist erzählt wird:
https://www.focus.de/gesundheit/news/ve ... 10433.html
Toleranz heißt - die Fehler des anderen entschuldigen.
Takt heißt - sie nicht bemerken.

LouieCarpenter
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 4. Februar 2020, 07:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Coronavirus

Beitrag von LouieCarpenter » Dienstag 4. Februar 2020, 07:31

In Deutschland sind bereits 12 infiziert, es ist also ziemlich gefährlich

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Dienstag 4. Februar 2020, 08:56

Na ja die sind aber alle isoliert, erstma abwarten.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 977
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von ulik » Mittwoch 5. Februar 2020, 20:43


Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Donnerstag 6. Februar 2020, 11:46

Das macht echt sprachlos. Ich versteh nicht wieso der junge nicht einfach mit in quarantäne genommen wurde, wenn sein vater das virus hat und er sich um ihn kümmerte dann ist der sohn doch auch in gefahr alleine schon wg des virus und der vorerkrankung.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Sania
Beiträge: 1197
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von Sania » Donnerstag 6. Februar 2020, 12:50

Unfassbar. Das ist einfach nur grausam und unendlich traurig
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Donnerstag 13. Februar 2020, 10:14

Nu ist es soweit Experten schliessen eine internationale Pandemie nicht mehr aus. Bisher wurde das ja immer als unwahrscheinlich abgetan....
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Pippi
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von Pippi » Donnerstag 13. Februar 2020, 15:52

limoncello hat geschrieben:
Donnerstag 13. Februar 2020, 10:14
Nu ist es soweit Experten schliessen eine internationale Pandemie nicht mehr aus. Bisher wurde das ja immer als unwahrscheinlich abgetan....
.
Ich sehe da eher die selbe schlechte Panikmache wie damals bei der Schweinegrippe.

Alleine in den USA hat die saisonale Grippe bereits 19 Millionen Menschen infiziert und davon 10.000 getötet.

https://www.cnbc.com/2020/02/03/the-flu ... virus.html

Auf der anderen Seite könnte eine Pandemie wie bei der Spanischen Grippe unsere Erde vielleicht ganz gut tun? Es gibt durchaus Anzeichen, dass wir die Erde zerstören und auch die stetig wachsende Zahl der Menschen daran beteiligt ist.
Viele Grüße
Pippi

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Donnerstag 13. Februar 2020, 16:24

Die Schweinegrippe hatte 18.000 Tote gefordert in der Saison 2009/2010

Ich finde aber der Vergleich hinkt, wieviel Prozent sterben denn an einer Influenza also Infizierte ggü Toten. Das wird immer als so mordsviel hingestellt, isses aber aufgrund der vielen Infizierten gar net.

Derzeit is das beim Corona Virus höher, wobei man da auch vorsichtig sein muss da es ja eine Dunkelziffer gibt. Die es allerdings auch bei der Influenza gibt
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Pippi
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von Pippi » Donnerstag 13. Februar 2020, 18:40

Also Dunkelziffer ungenau nichts genaues weiß man nicht, aber trotzdem schon mal vor der möglichen Pandemie warnen. Daher finde ich diese ganzen Aussagen bei täglich neuen Daten nicht wirklich weiterführend und unterm Strich einfach nur nervig.

Momentan sind in Deutschland 16 Menschen infiziert und der erste Patient ist vollständig geheilt entlassen worden.

Die Industrienationen werden da auch nicht wirklich bangen müssen, klar ist jeder geliebte Mensch für den einzelnen tragisch, aber nicht bedrohlich für die Bevölkerung. Völlig undurchsichtig wird es in Ländern wie Indien und Teilen von Afrika, aber da gibt es momentan noch keinen Fall.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pippi für den Beitrag:
ulik
Viele Grüße
Pippi

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2049
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von limoncello » Samstag 15. Februar 2020, 00:13

Bin ma gespannt ob es zu Lieferengpässen bei Medikamenten in D kommt. China stellt ja einiges her...
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
OTUV23
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 10:57
Wohnort: Österreich
Stimmung:
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Coronavirus

Beitrag von OTUV23 » Samstag 15. Februar 2020, 08:29

da bin ich auch gespannt ob lieferengpässe auftreten.... :denk:

man könnte ja die ganze coronavirus sache auch mal dazu benutzen manche dinge der lieferketten etwas zu überdenken ( nicht nur im medizinbereich)...bzw. wieder zu reregionalisieren und damit eine stabilere basis zu schaffen......versorgungssicherheit ist wichtiger wie gewinn ( deshalb wird ja in china produziert und bei uns verkauft)

auch da bin ich gespannt ob wer was ändert....bzw. verpflichtet ( EU? ) :grummel:
lieber gut gefahren, als schlecht gegangen :rolli:

Antworten