Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Welche Krankenhäuser oder Rehaeinrichtungen kannst Du empfehlen?
Antworten
ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Dienstag 1. Oktober 2019, 04:46

Huhu,

Ich geh davon aus. :alien:

Gesa
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:37
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von Gesa » Dienstag 1. Oktober 2019, 10:54

Ich drück auch die Daumen für die Verlängerung und dass es trotz allem ordentlich was bringt- und schicke Dir kiloweise gute Nerven!

Lg Gesa
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gesa für den Beitrag:
ulik

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Mittwoch 2. Oktober 2019, 13:00

Danke. Es gibt noch keine Entscheidung.

Heut hab ich ein Sturz gebaut. Bei der Logo hatte ich heute eine Art "Pfeife" wo ich per Atmung den Ball oben halten musste. Ich schätze ich darf das am Ende der Reha mitnehmen. Weil ichs angenuckelt habe. 😂

Nachher noch reflektorische AT und morgen ist Feiertag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
Sania

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Mittwoch 2. Oktober 2019, 18:59

https://www.amazon.de/HM-Trends-Pustesp ... B06Y39H7BW

So hat das Gerät in der AT ausgesehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
Sinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Samstag 5. Oktober 2019, 18:47

Woche 5:
5x Physio, 4x Logo, 2x Ergo, 2 x Psychologie, 1x Massage Plus Gruppen, Inhalieren, wärme, Tens und Motomed.
:blow: :geek:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag (Insgesamt 2):
SaniaSinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:23

Brüller der Bavaria-kliniken zum abschlussgespräch, bei einem gänzlich unbekanntem arzt: "trinken sie sehr viel alkohol oder sind Vegetarier?!"
Ich: nein, weder noch!"

"Weshalb bekommen sie dann soviel B12?"

Weil ich spastiker bin und die muskeln 24/7 stress haben, wird b12 überbeansprucht.

Das wurde mur müde belächelt.
Bums direkt nochmal blutabnahme gewonnen.

Was will man dazu noch sagen...

Laufband hab ich morgen abgewählt, weil die Therapeutin Parameter mit Macht hoch treibt und das bei bereits 3,5 km/h mit 3 proz. Steigung und 1100 m zurückgelegter Weg in 25 min.

Und ich habe bereits schmerzen geäußert, das wurde lapidar abgetan.

Zur erinnerung, ich bin Tetraspastiker mit Rolli und das seit 34 Jahren.

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Donnerstag 17. Oktober 2019, 15:06

Es hat sich folgendes rausgestellt:

Der unbekannte Arzt wollte zur Abschlussvisite prüfen ob er b12 absetzen kann... macht aber m. E. nur sinn wenn ichs ne weile nicht genommen habe, oder?....

Die schwester hat in m. Vene rum gepopelt und letzlich gabs kein Blut von mir.

Sinale
Beiträge: 429
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von Sinale » Donnerstag 17. Oktober 2019, 19:31

hallo uli,

jep, so würde ich dies auch sehen. wenn es gut vertragen wird, ist nicht nötig, es abzusetzen.

und mache dir keinen Kopf wegen der Ärzte, viele davon sind einfach unfähig

gutes Ankommen zuhause wünsche ich dir!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sinale für den Beitrag:
ulik
Viele Grüße
Sinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Freitag 18. Oktober 2019, 12:04

Nachdem ich im beschwerdemanagement war klärte der Arzt noch mal seine absicht mit der blutabnahme.

Irgendein erhöhter wert  in verbindung mit B12 KANN ein problem mit  fehlender fohlsäure sein.

Man hat darauf hin jetzt doch noch blut genommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
Sinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Freitag 25. Oktober 2019, 17:34

Huhu

nach 6 Wochen bin ich wohlbehalten wieder aus Kreischa zurück.
Mir wurde eine ehrenamtliche Beschäftigung im Büro mit 20h im Monat mit 40 € angeboten. Sind diese bei der Grundsicherung und Kindergeld anrechnungspflichtig.
Oder gar bei der DRV wo ich durch meine rückwirkende Berentung 4-Stellig ohne eigenes Zutun "in der Kreide steh".

Ich meinte mal was von Freibeträgen gehört zu haben. Wie hoch sind diese eigentlich?

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 131
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von Norbert » Samstag 26. Oktober 2019, 08:39

Hallo Ulik

wenn meine Informationen korrekt sind, darfst Du für eine ehrenamtliche Tätigkeit maximal 2400,-- Euro pro Jahr erhalten. Dass nennt sich, glaube ich, im Amtsdeutsch "Übungsleiterpauschale". Diese dürfte eigentlich nicht auf den Erhalt anderer Sozialleistungen angerechnet werden. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Bitte berichtigt mich, wenn etwas falsch ist.

LG Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert für den Beitrag:
ulik
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Sinale
Beiträge: 429
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von Sinale » Sonntag 27. Oktober 2019, 13:21

Hallo Uli,

tatsächlich ist es so, dass ein Verdienst bei der Grundsicherung abgezogen wird, jedoch nicht bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit, wie sie Norbert beschrieben hat. Hierzu ist allerdings Voraussetzung, dass der Arbeitgeber als gemeinnützig anerkannt ist und somit die Arbeit als ehrenamtlich auszahlen darf. Dies ist mit dem Arbeitgeber vorab zu klären, denn dieser muss im positiven Falle einen Nachweis ausstellen, aus dem hervorgeht, dass du dein Geld dort ehrenamtlich verdienst. Dies muss dann von Dir beim Amt eingereicht werden.
Viele Grüße
Sinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Sonntag 27. Oktober 2019, 16:48

Huhu, danke. Ich habe direkt die Satzung gegooglelt und den Paragrapf zur Gemeinnützigkeit gefunden. :)

Ich werde mir ein schriftstück aushändigen lassen.

Sinale
Beiträge: 429
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von Sinale » Sonntag 27. Oktober 2019, 17:03

Hallo Uli,

tue dies bitte, bevor deine Arbeit dort beginnt. Nicht, dass sich im Nachhinein herausstellt, dass die Arbeitsaufnahme aus irgendeinem Grunde nicht möglich ist.

https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... chale.html
Viele Grüße
Sinale

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Sonntag 27. Oktober 2019, 18:27

Danke. Ich bin dort nicht der erste der Grundsicherung oder Allg. II erhält. Ich werde mich kümmern und berichten.

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Donnerstag 26. März 2020, 17:13

Hallo Limo,

kannst du bitte noch mal den Link online stellen, in dem steht das Reha alle 4 Jahre oder aus dringenden med. Gründen auch eher möglich ist.
Ich Frage nicht für mich sondern für eine Bekannte.

Bei mir geht es bis dato jährlich seinen Gang bei fortschreitender Skoliose mit ihren Folgen. (Klopf auf Holz)
Ob ich dieses Jahr im September/ Oktober nach Kreischa komme wage ich zu bezweifeln, weil Kreischa ist Beatmungsklinik mit Fachkrankenhaus. (wegen Corona).

Wenn es doch klappt freue ich mich doppelt ;).
Woanders möchte ich nicht mehr, Die Klinik ist nicht so schlecht wie teilweise ihr Ruf. Die Ergos der Klinik 1 sind toll. Wenn es geht bin ich immer bei dem gleichen Behandler, das fetzt (und ist für ihn auch das beste Feedback).
Es kommt immer drauf an ob der ein oder andere sich nicht vllt seine Ziele zu hoch steckt. ;)

Bleibt gesund!

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1988
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von limoncello » Freitag 27. März 2020, 09:30

Paragraph 40 Abs. 3 Satz 4 SGB V.....dort steht das man nur alle 4 Jahre ne Reha bekommt ausser dass es aus dringend med Gründen nötig ist

Man siehts aber auch am Antrag denn da wird ja abgefragt wann die letzte Reha war. Das is ja wg der 4 Jahres Regel. Wenn man dann keinen zwingenden med Grund angibt warum es früher sein muss, sondern nur den Antrag abgibt gibt es zu 100 % ne Ablehnung wg der 4 Jahre.

Also freiwillig würde ich dieses Jahr nicht in Reha gehen, erstens weil wenn man sich ansteckt dann da. Und zweitens ich hab ja kontakt zu meiner Reha und da ist Besuchsverbot wg Corona. Und ohne Besuch...Hilfeee
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

SandraMal
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 12. Mai 2018, 14:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von SandraMal » Freitag 27. März 2020, 20:35

Hallo Uli,
freiwillig würde ich dieses Jahr keine Reha machen.

1. Derzeit herrscht Besuchsverbot

2. Es finden derzeit nicht alle Therapien statt, vor allem in Bereich KG, Ergo, Logopaedie,

3. Viele Reha- Kliniken haben\ hatten derzeit Aufnahmestop. Bundesweit wurden in den letzten 10 Tagen keine neuen DRV- Rehapatienten mehr aufgenommen. Nur AHB - Patienten ( DRV oder KK) wurden aufgenommen.

4. Die Rehakliniken sollen zu Akitkliniken werden, falls die Kapazitäten der Krankenhäuser nicht ausreichen.

Vereinzelt wurden Rehakliniken auch schon geschlossen, oder unter Quarantaene gestellt.

Viele Rehakliniken sind wirtschaftlich angeschlagen, da die Patientenzahlen durch vorzeitige Abreisen, Pat.-Absagen und Aufnahmestop stark zurückgegangen sind. Aktuell laufen Bestrebungen die Reha-Kliniken unter den Rettungsschirm der Bundesregierung zu kommen.

Ich werde deshalb erst nächstes Jahr einen neuen Rehantrag stellen.

Viele Grüße Sandra
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SandraMal für den Beitrag:
limoncello
ICP mit leichter Diparese. Läuferin

ulik
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Moritzklinik - BAVARIA Klinik Kreischa

Beitrag von ulik » Freitag 27. März 2020, 21:06

Ich lass es ran kommen. Ich hab die frage nach dem paragraph nicht für mich gestellt..

Mit der neuen Wohnung und einem gut ausgesuchten E-Rolli wird sich sicher ohnehin für mich einiges erleichtern.

Antworten