Mal wieder im Krankenhaus

Welche Krankenhäuser oder Rehaeinrichtungen kannst Du empfehlen?
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Dienstag 5. November 2019, 20:31

6 Monate ohne Phase B und ohne Phase A (Akutbehandlung auf Intensiv)

Phase C war echt lange aber ich bin auch nah dran an D jetzt :D

Und ob meine Lunge schlechter is als vorher werd ich dann im Frühjahr sehen, da wird ja dann der Atemmuskeltest usw gemacht da bin ich dann wieder für ne nacht in der Lungenklinik und die haben ja auch meine alten Daten der Jahre davor. Ich hoffe das es dann net schlechter is sondern ähnlich wie immer
Zuletzt geändert von limoncello am Dienstag 5. November 2019, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag (Insgesamt 2):
SaniaSinale
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Dienstag 5. November 2019, 20:35

Ganz schön lange. Bist du wieder voll fit?

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Dienstag 5. November 2019, 20:39

Ich kann jedenfalls alles wieder was ich vor der Lungenentzündung konnte....

Nach der letzten Reha war ich noch nen Tick besser aber nur minimal und deswegen noch mehr verlängerungen hatte ich keine lust mehr. Zehn Monate gesamt reichen mir einfach.

Man sieht aber auch dadran wie schlecht es mir ging. Letzte reha waren ja 4 Monate und da war ich noch nen tick besser, aber halt quch zu beginn deutlich fitter noch. Ich konnt mich ja jetzt Zu beginn kaum alleine im bett drehen bzw selbst beim rolli fahren auf ebenen grund drinnen war ich wg atmung ja so ko das man echt dachte man o man die wege hier weil es auch mehr therapien gab sind weiter als in phase B is ne ganz andere gangart
Zuletzt geändert von limoncello am Dienstag 5. November 2019, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag:
Sinale
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Dienstag 5. November 2019, 21:01

Das kann ich verstehen.

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Dienstag 5. November 2019, 21:05

Bin schon am überlegen ob ich die leute aus Phase A nochmal besuche die werden das kaum Glauben können wies mir jetzt geht. Damals war ja sogar ein Atemtherapeut von intensiv der Meinung das wird diesmal nix den hatte ich gott sei dank aber nicht aber das er das gesagt hat hat mein dad mir erst weit danach erzählt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag:
ulik
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 579
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Stimmung:
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Ida » Donnerstag 7. November 2019, 10:51

Hallo Limo,

die Überlegung kann ich gut verstehn, dort mal vorbei zufahren :) wollt grad gehen, schreiben.

Ich hab das nach meinem letzten Frührehaaufenthalt auch überlegt. Aber bis heut nicht gemacht.

Sinale
Beiträge: 371
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Sinale » Donnerstag 7. November 2019, 12:17

Hallo Limo,

ich würde es an deiner Stelle tun.

Wie ist es zwischenzeitlich mit der Atemunterstützung, brauchst du sie wieder ausschließlich Nachts?
Viele Grüße
Sinale

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Donnerstag 7. November 2019, 13:12

Ja nur nachts bzw wenn ich liege auch das is wie vorher

Allerdings gabs heute Nacht schlechte Nachrichten ich hab Halsweh und die Stimme war weg und es kommt gelb rqus

Damit wird sich die Wiedereingliederung verschieben und ob ich noch dableibe weiss ich noch net :(

Ich könnte k.....
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Donnerstag 7. November 2019, 14:49

Wann sollte es denn nach Hause gehen?
Gute Besserung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
limoncello

Sania
Beiträge: 1104
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Sania » Donnerstag 7. November 2019, 16:05

Limo, das tut mir richtig leid, dass wieder so ein Rückschlag kommt..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sania für den Beitrag:
limoncello
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

biggi
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2018, 10:24
Stimmung:
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von biggi » Donnerstag 7. November 2019, 17:09

Hallo Limoncello,
... ja, das ist zum k. :(
Gute Besserung, ganz liebe Grüße mit den besten Wünschen für Dich.

Übrigens, die Mozartkugeln warten auf Genießer ;)
Ich habe schon ein "Pröbchen" gemacht...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor biggi für den Beitrag:
limoncello

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 111
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Norbert » Donnerstag 7. November 2019, 17:17

Hallo limocello

auch von mir gute Besserung und alles Gute

LG Norbert :top: :perfekt: :top:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert für den Beitrag:
limoncello
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Sinale
Beiträge: 371
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Sinale » Donnerstag 7. November 2019, 21:30

Hallo Limo,

es tut mir leid! Viel Kraft dir!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sinale für den Beitrag:
limoncello
Viele Grüße
Sinale

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 579
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Stimmung:
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von Ida » Freitag 8. November 2019, 11:27

wünsch Dir gute Besserung und das recht schnell.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ida für den Beitrag:
limoncello

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Montag 11. November 2019, 13:17

Danke euch :liebe:

Die haben mich als akut dabehalten, reha is aber offiziell beendet sprich die wiedereingliederung muss spätestens innerhalb von 4 wo beginnen. Ansonsten wäre die drv raus.

Wir haben jetzt die Wiedereingliederung so verschoben das sie nach 3 wo beginnt, vorsichtshalber da wir ja nicht wissen wie lange das mit dem infekt geht.

Antibiotika bekomm ich seit dem 2 tag und es scheint jetzt anzuschlagen die Schleimentwicklung scheint gestoppt und das abhusten wird langsam weniger.

Am ersten Tag hatte ich das Gefühl das es wieder unterschätzt wird, am zweiten gings mir deutlich schlechter und der arzt hat nicht gezögert da er meinte wenn wir jetzt nix machen geht das wieder richtung lungenentzündung das klingt beim abhören nämlich nicht gut....war innerhalb eines tages total verschleimt...

Sollte ich schneller fit werden als die 3 wo komm ich nach Hause und kann mich da bis zum beginn der wiedereingliederung erholen. Zumal die lunge dann auch noch ein bisschen trainiert werden muss bin ja wegen dem abhusten grad wieder dauerhaft am atemgerät. Wobei das schnell gehen sollte ich hab das im Blick hab mich gestern ma testweise abgemacht das geht ganz gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag (Insgesamt 2):
SaniaSinale
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Montag 11. November 2019, 15:04

Das klingt gut. Glück im Ungkück.Gut das gleich das KH mit dran hängt. Da waren die auf zack!

Mir hilft übrigens regelmäßig inhallieren mit kochsalz über einen omronvernebler gegen die infektanfälligkeit.

Gute besserung weiterhin.😊

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Montag 11. November 2019, 15:26

Ich hatte vorher inhaliert ;-) aeroneb solo grad weil hier alle krank wurden. Aber wenn dich jemand direkt anatmet haste keine chance ich jedenfalls net

Ich bin nicht verlegt worden die haben mich bei sich gelassen in der Rehaeinrichtung.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Montag 11. November 2019, 16:52

Na, hauptsache du bist gut versorgt. Ja, direktkontakt ist der k.o.
Was ist eigentlich besser zum inhallieren, Mundstück oder Maske?

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1821
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von limoncello » Montag 11. November 2019, 16:57

Bei mir weder noch, ich brauch ein T Stück zwischen meiner regulären Beatmung sonst würde gar nix bei der Lunge ankommen. Daher wurde ja auch das arschteure aeroneb solo genehmigt.

Der Atemtherapeut würde bei normaleren Patienten eher sagen Mundstück also das man übern Mund inhaliert ist besser.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

ulik
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mal wieder im Krankenhaus

Beitrag von ulik » Montag 11. November 2019, 17:19

Danke. Eigentlich kann ich die frage zurück nehmen. Mir fiel ein in Reha hatte ich auch das Mundstück. Bin mal gespannt wie es bei mir weiter geht.... muss in 2 Wochen wieder zum Pneumologen....

Antworten