Beteiligung an Diskussionen

Antworten
helena
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:57
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beteiligung an Diskussionen

Beitrag von helena » Mittwoch 7. November 2018, 14:28

Hallo,

ich habe mir gerade die Liste der Mitglieder angesehen. Hinter den Namen steht auch die Zahl der Beiträge. Demnach gibt es hier 9 Personen, die mehr als 100 Beiträge gepostet haben und eine riesige schweigende Mehrheit, teilweise auch mit schweigenden oder nur sehr selten postenden Leuten, die im alten Rehatalk eigentlich sehr aktiv waren.
Ich würde gerne mal die Frage stellen, woran das liegt?
Ich freue mich auf Eure Antworten!

Viele Grüße und einen schönen Tag!

helena

Olli83
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 10:45
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Beteiligung an Diskussionen

Beitrag von Olli83 » Mittwoch 30. Januar 2019, 15:42

Hallo Helena,

ich hatte mir damals schon vorgenommen, auf Deine Frage zu antworten. Jetzt habe ich sie wiedergefunden und komme endlich dazu. Ich gehöre ja auch zu den stillen Lesern hier. Warum das so ist? Wenn ich diese Seite besuche, werfe ich immer zuerst einen Blick auf die neuesten Beiträge und schaue dann, ob ich etwas dazu beitragen kann. Aber leider war das so gut wie noch nie der Fall. Gleichzeitig gibt es bei mir keine Neuigkeiten, die auch für andere interessant sein könnten. So kommt eins zum anderen. Vielleicht ändert sich das auch mal wieder. Ich bleibe der Rehafamily ja treu.

LG
Olli
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli83 für den Beitrag:
Sania
Hemispastik links

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 82
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Beteiligung an Diskussionen

Beitrag von Norbert » Mittwoch 30. Januar 2019, 17:39

Hallo Helena

auch ich schreibe derzeit nicht allzu oft hier im Forum. Es liegt, wie Olli schon erwähnt hat daran, daß ich zu den im Augenblick diskutierten Themen nichts beitragen kann. Ein anderer Grund ist, das viele Themen aus dem Rehatalk abhanden gekommen sind, zu denen es in Abständen immer wieder Mal etwas Neues zu berichten gibt.

Auch muß ich mich mal bei limmocello bedanken, die eine ganze Reihe von Themen angeregt hat bzw. in die richtigen Rubriken eingruppiert hat. So kann man die verschiedenen Themen schnell finden und gegebenenfalls entsprechend antworten bzw. über sein Problem etwas sagen.

Auch ich werde weiterhin ein treuer User dieses Forums bleiben.

LG Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert für den Beitrag (Insgesamt 2):
Olli83limoncello
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Olli83
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 10:45
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Beteiligung an Diskussionen

Beitrag von Olli83 » Mittwoch 30. Januar 2019, 17:53

Mir ist gerader aufgefallen, dass ich mit meinen 46 Beiträgen immer noch unter den Top 20 von 141 Nutzern liege. Da kommen bestimmt noch welche hinzu. Garantiert sogar, auch wenn es sich in erster Linie um Fragen handeln wird.

Bester Grüße
Olli
Hemispastik links

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1579
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Beteiligung an Diskussionen

Beitrag von limoncello » Mittwoch 30. Januar 2019, 18:45

Hi Norbert,

vllt eröffnest du einfach eins dieser Themen die du meinst neu? Manchmal muss man nur den ersten Schritt machen und dann ergibt sich so ein langfristiger Thread von selbst....

Ich vermiss vor allem die ganzen rechtlichen Threads die wir hatten, aber das wird schon noch. Manchmal brauch man echt nen Anlass um da mal was zu zu schreiben....

Und Danke, aber ich geb das mal an alle hier weiter, ich finde das es eigentlich für ein neues Forum ganz gut läuft und das viele durch ihre Beiträge das Forum tragen :kiss:

L.G
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Antworten