Urheberrecht

Antworten
helena
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:57
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Urheberrecht

Beitrag von helena » Samstag 2. März 2019, 04:57

Hallo, lieber Admin,
ich habe eine Frage zur aktuellen Diskussion über das Urheberrecht und der damit verbundenen Gefahr für Forumsbetreiber. Ich las dieser Tage mit Entsetzen, dass nach der Schließung von www.rehatalk.de nun auch die Schließung des Parallelforums für Kinder www.rehakids.de in Erwägung gezogen wird. Die Begründung ist die gleiche wie damals bei Rehatalk: das Urheberrecht.

Meine Frage ist die folgende: besteht auch für www.Rehafamily.de diese Gefahr?

Viele Dank und viele Grüße

helena

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sania » Samstag 2. März 2019, 11:57

Das ist leider eine begründete Angst. Leider ist die Bundesregierung eingeknickt. Ob denen klar war, dass damit nur Facebook mit WhatsApp und Google mit allen Ablegern wie YouTube überleben. Das Internet ist aus der Community entstanden und wird nun kaputt gemacht oder zumindest auf Werbung und online Handel reduziert. Das ist einfach nur traurig.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

rbircher
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 2. März 2019, 23:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Urheberrecht

Beitrag von rbircher » Samstag 2. März 2019, 23:40

Hallo Sania

Da gehen die Meinungen weit auseinander. Artikel 13 würde für Forenbetreiber ein erhöhtes Haftungsrisiko für Urheberrechtsverletzungen bedeuten. Ob die Betreiber bereit sind, das zu tragen ist dann ihre Entscheidung. Meiner Meinung nach ist die Chance eine Anzeige zu erhalten bei einem solchen Forum minimal. Auf https://raphaelbircher.blog/2019/02/20/ ... rtikel-13/ findet ihr meine Einschätzung dazu.

Es existiert jede Menge Panikmache um Artikel 13. Die Probleme von Rehakids sind eher technischer Natur. Das Forum basiert auf einer veralteten Software die seit Jahren geupdated werden müsste. Dazu sind die Betreiber wohl nicht bereit. Kann sein, dass die das Forum einfach noch auslaufen lassen.

Ob die Betreiber dieses Forums auch nach Artikel 13 weiter machen, müssen sie selbst entscheiden. Denn sie haften im Zweifelsfalle.

Gruss Raphael

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1544
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von limoncello » Sonntag 3. März 2019, 07:35

Norman ist grad selten hier da er beruflich extrem eingespannt ist derzeit, ich schreib ihm aber mal ne sms und gebs weiter
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sania » Sonntag 3. März 2019, 08:31

Raphael, das Problem ist die Verunsicherung. Ich denke dass die Forensoftwaren irgendwann den uploadfilter mit drin haben. Aber bis dahin? Bis dieses ominöse Register existiert und die uploadfilter funktionieren? Wenn sie es denn tun. Bis dahin sind die meisten Foren aus Angst vor Haftung dicht.
Auch ein Internet in dem man keine links mehr setzen darf ohne dass der Betreiber der Seite dafür abzocken kann, ist bullshit. Das ist ungefähr so sinnreich, wie einen Buchtitel nicht nennen zu dürfen.
Den einzige Vorteil den ich in Art. 3 sehe ist, dass die werbungsgeldereinheimsenden Seiten verschwinden, deren Inhalte 1:1 nur aus den Texten anderer Seiten besteht. Wenn man zu einem Thema recherchoert ist das nämlich extrem nervig. Aber Web 2.0 sehe ich damit am Ende. Es wird reiner commerce. Ich hoffe sehr, dass ich mich täusche.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

rbircher
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 2. März 2019, 23:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Urheberrecht

Beitrag von rbircher » Sonntag 3. März 2019, 09:49

Hallo Sania

Bis du wegen Urheberrechtsverletzungen vors Gericht geschleift wirst, musst du doch ziemlich bewusst dagegen verstossen haben. Das ist ein riesen Aufwand auch für den Urheber und wird nur gemacht, wenn man sich ordentlich daneben benommen hat. Das wird sich auch mit Artikel 13 nicht ändern.

Verlinken darfst du nach wie vor. Nur keine Zeile des Titels oder Teile aus dem Text beifügen, wie das gewissen Newsseiten machen. Es ist aus dem Artikel nicht klar, ob ein Forum überhaupt unter Artikel 13 fällt. Denn man könnte Argumentieren, dass ein Forum nicht primär dazu da ist, Inhalte zu verteilen, sondern zu diskutieren. Es gibt so viele Türchen, wo du aus der Haftung raus kommst. Das wiederum bedeutet auch für den Ankläger ein Risiko, denn wenn er vor Gericht verliert, hat er die Kosten. Wenn wir jetzt hier nichts anderes tun würden als Bücher im Forum abtippen, und die Admins das einfach so tolerieren würden, hätten die Admins nach Artikel 13 bestimmt irgendwann ein Problem, ja. Wenn aber da mal jemand was geschütztes veröffentlicht, und ein paar Tage online ist. Das erfahren die Urheber nicht mal. (wäre ein grosser Zufall)

Vieles was momentan kursiert sind auch reine Gerüchte und teilweise auch bewusst gestreute Falschinformationen um Stimmung zu machen.

Gruss Raphael

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sania » Sonntag 3. März 2019, 11:14

Das mag alles richtig sein. Nur würde ich selbst trotzdem kein Forum mehr ins Netz stellen wollen. Ich habe nämlich keine Lust aus einer Haftung rauszukommen. Ich will gar nicht reinkommen.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sania » Sonntag 3. März 2019, 11:47

Raphael, schau mal dieses Video. Ist von einem Juristen und keine Meinungsmache:
https://m.youtube.com/watch?v=3xCfwbJYWuM&feature=share
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sania für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sinaleulik
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Sinale
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sinale » Sonntag 3. März 2019, 12:49

Hallo Zusammen,

hinter dem Link wird mit Beispielen aus der Praxis erläutert, was geschieht, wenn für diesen Artikel gestimmt wird. Also lohnt es sich, ihn anzusehen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sinale für den Beitrag:
Sania
Viele Grüße
Sinale

rbircher
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 2. März 2019, 23:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Urheberrecht

Beitrag von rbircher » Sonntag 3. März 2019, 13:02

Das habe ich gesehen. Er geht dabei aber nur auf die Gefahren ein, die ihm aus Artikel 13 drohen, nicht aber wie er sich verteidigen könnte. Und ein Haftungsrisiko hast du sowieso als Foreninhaber. Du hostest grosse Mengen an persönlichen daten. Wenn da was schief geht, hängst du wegen Datenschutz. Und darüber hat ein normaler Anwender keine Kontrolle. Denn er muss blind den Programmierer vertrauen, dass die ihren Job gut gemacht haben. Ein Restrisiko bleibt immer.

Die einfachste Variante ist übrigens, die Plattform von einer non Profit Organisation aus zu betreiben. Diese sind im Voraus von Artikel 13 ausgeschlossen.

NoG
Beiträge: 495
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von NoG » Sonntag 3. März 2019, 13:12

Zunaechst mal - ja, meine Zeit ist momentan wirklich ein wenig knapper - sorry dafuer! :(

Und zu der direkten Frage: ich habe mich von Anfang an ja bemueht, Urheberrechtsfragen gar nicht erst moeglich zu machen (z.B. ist es ja nicht moeglich, direkt Bilder einzubinden).Bleibt also "nur" die Problematik von Zitaten. Mir ist klar, dass das im Zweifelsfall auch nicht ohne ist, wenn das hier groesser wird, wird es dann sicherlich auf die Mithilfe von Moderatoren hinauslaufen. Und fuer den Fall der Faelle erhoffe ich mir dann natuerlich schon ein wenig Solidaritaet, wenn ich hier mit dem Klingelbeutel rumlaufe. ;)

Aber nein, ich sehe keine Veranlassung, das Forum zu schliessen.

Noch ergaenzend: Uploadfilter als zukuenftige Komponente von phpBB kann ich mir aufgrund der notwendigen Datenbank einfach rein technisch - und finanziell - nicht vorstellen. Das muss dann schon jeder selbst irgendwie geregelt kriegen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NoG für den Beitrag:
Janis
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 838
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von Sania » Sonntag 3. März 2019, 13:17

NoG hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 13:12
Aber nein, ich sehe keine Veranlassung, das Forum zu schliessen.
:boom: :blow:
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1544
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von limoncello » Sonntag 3. März 2019, 14:11

Wir sollten eh mal dadrüber nachdenken Mods einzusetzen dann bist du in so situationen wie jetzt wobdu viel zu tun hast etwas entlastet Norman ;-)

Ich denke es sollte dann intern für die Mods nen Leitfaden geben wodrauf die dann achten sollen damits einheitlich läuft und man nicht gefahr läuft das mods unterschiedliche dinge anders handhaben
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

helena
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:57
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Urheberrecht

Beitrag von helena » Sonntag 3. März 2019, 16:51

Danke Norman!
Viele Grüße
helena

Antworten