Grundrentenzuschlag ab 2021

Anspruchsvoraussetzungen? Hinzuverdienst? Stellt eure Fragen...
Antworten
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2188
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Grundrentenzuschlag ab 2021

Beitrag von limoncello » Dienstag 5. Januar 2021, 13:31

Die Grundrente ist etwas kompliziert und wird oft falsch verstanden. Viele denken es ist für alle die eine zu niedrige Rente haben. Aber das stimmt nicht.

Der Zuschlag ist ausschliesslich für Leute die lange gearbeitet haben und die gesamte Arbeitszeit über einen Verdienst hatten zwischen 30 und 80 Prozent des durchschnittlichen verdienstes in D im jeweiligen jahr. Es sind also eher die Vollzeit Beschäftigen oder Teilzeit. Dauerhaft Geringfügig Beschäftigte zählen meist also nicht dazu weil sie nicht innerhalb der 30-80 prozent liegen.

Mit lange gearbeitet sind 33-35 jahre gemeint. Zeiten der vollen EM zählen nicht dazu ebenso keine Arbeitslosenzeiten.

Wer aber zb 35 jahre gearbeitet hat und erst danach volle EM bekam kann Anspruch haben. Auch bei teilweiser EM könnte man Anspruch haben.

https://www.deutsche-rentenversicherung ... rente.html

P.S ich vermute das es bei den Auszahlungen zu langen Verzôgerungen kommen wird, da es gar kein Comp Programm aktuell gibt welches die Überprüfung leisten kann. Antrag stellen muss man wohl nicht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag:
Norbert
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Antworten