Flirtportale für Behinderte

Einsam, zweisam, dreisam. Hier gibt es die Möglichkeit, sich über das gemeinsame Leben auszutauschen
Antworten
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:22

Da es hier sicherlich nicht nur Leute gibt die bereits in einer Partnerschaft leben, dacht ich ich frag mal was ihr von den gängigen Flirtportalen haltet.

Ich finde ja das die Erfahrungen dort gemischt sind. Oft tummeln sich dort auch viele Gesunde die auf so blöd das klingt "Behindete" stehen. Find das dann immer komisch.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

NoG
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von NoG » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:36

Warum ist das komisch? Ist es nicht letztlich Ziel von Inklusion, dass Behinderte nicht "anders" behandelt werden?
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:41

Weil ich als Person gesehen werden möchte, und nicht als Objekt wg nem amputiertem Bein oder so. Ich glaube auch nicht das es jeder gesunden Frau gefällt nur auf den Busen reduziert zu werden.

Und es gibt da wirklich sehr sehr platte Nachrichten wo es gleich sabbernd im ersten Satz drum geht was du hast um es jetzt mal übertrieben darzustellen. Gut das gibt's in normalen Flirtportalen auch aber wenn ich vergleiche find ich es dort echt schlimmer.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

NoG
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von NoG » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:47

Du meinst, das waere dann ein Fetisch? :denk:
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:47

Jap.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

NoG
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von NoG » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:49

Hmmm... wobei die Farge "was hast Du" natuerlich andererseits auch einfach dazu dienen koennte, abzuklopfen, ob man sich da eine Perspektive vorstellen kann...
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:52

Du bist süß, die Frage ist ja normal. Das mein ich nicht. Da gehen ganz andere Dinge ab, und glaub mir das kannst du dir nicht vorstellen ;)

Ist ja auch nicht jeder so platt, gerade die machens aber denen die nicht so sind schwer. Man kann ja auch auf was stehen, ohne das in den Vordergrund zu stellen und erstmal die Person kennenlernen zu wollen.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

NoG
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von NoG » Donnerstag 17. Mai 2018, 00:02

Ich weiss! :kiss: :mrgreen:

Mir ist durchaus bewusst, dass es entsprechende "Praeferenzen" gibt - schliesslich gibt es auch solche Pornos. Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass nicht alles, was nach sowas aussieht, auch so sein muss. Oder am Ende des Tages ein Problem darstellen muss. Auch "die" koennen nette Menschen sein.
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Donnerstag 17. Mai 2018, 00:06

Ja stimmt, kenn ich sogar ein zwei von. Aber hier geht's ja um Erfahrungen. Und die platten überwiegen leider.

Aber ich bin gespannt auf andere Erfahrungen...und ob man seine Partner eher in solchen Portalen gefunden hat oder eben real?
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

apoplexiposterior
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 18. Mai 2018, 08:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von apoplexiposterior » Freitag 18. Mai 2018, 09:46

Spielt doch keine Rolle, Wie und wo Mann Sich kennenlernt. Wichtig ist nur Dass Mann es tut. Und sich dann mit allen Schrullen Defiziten und Vorzügen Nimmt und nicht versucht den Partner auf sein Traumbild zu ändern, so würde Inklusion auch funktionieren. :kiss:

Olli83
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 10:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von Olli83 » Dienstag 29. Mai 2018, 20:51

Hallo Limoncello,

also ich habe über handicap-love eine junge Frau kennengelernt, mit der ich dann auch 4,5 Jahre zusammen war. Ich bin längst nicht mehr regelmäßig dort, weil ich nicht auf der Suche bin. "Probleme", dass ich gezielt wegen meiner Behinderung angeschrieben wurde, hatte ich noch nicht. Spastik ist eben nicht sexy ;-) Sie ist hin und wieder zwar gezielt das Thema, aber dann geht's um einen Erfahrungsaustausch. Der ist mir sehr wichtig. Also eigentlich kann ich nur Gutes berichten. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass in erster Linie Frauen schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Gruß
Olli
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli83 für den Beitrag:
limoncello
Hemispastik links

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Dienstag 29. Mai 2018, 20:55

So solls ja eigentlich auch sein. :top:

Ich glaub das Frauen eher neg. Erfahrungen machen liegt auch dadran das Frauen tendenziell einfach mehr Post bekommen....
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Olli83
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 10:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von Olli83 » Dienstag 29. Mai 2018, 21:35

Ja,

das vermute ich allerdings auch.

Gruß
Olli
Hemispastik links

Olli83
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 26. Mai 2018, 10:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von Olli83 » Montag 2. Juli 2018, 18:54

Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch nochmal nachlegen. Ich habe den Eindruck, dass auf Handicap-Love nicht mehr die Kontaktfreudigkeit oberstes Gebot ist, sondern das Misstrauen! Viele Nutzerinnen schreiben direkt in ihre Profile, dass sie nicht diese oder jene Behinderung haben oder entsprechende Hilfsmittel nutzen und sich deshalb Fragen in eindeutiger Absicht verbitten. Frauen gegen Männer, könnte man sagen. Schön ist das im Moment nicht.

Beste Grüße
Olli
Hemispastik links

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Montag 2. Juli 2018, 19:04

Ich denke das hat mit Misstrauen nichts zu tun, sondern mit Erfahrung. Die wollen einfach von gewissen Leuten gar nicht erst angeschrieben werden und hoffen wenn sies ins Profil schreiben das sich diese Leute auch dran halten. Und ich glaube wenn du 50 solche Mails bekommen würdest dass du diese sogar verstehen könntest. ;-)

Heisst ja nicht, dass wenn du schreibst das sie dich dann genauso behandeln ;-)
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 147
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von Ida » Dienstag 14. August 2018, 10:11

Hallo,
ich bin noch neu in eurer Runde, bzw in diesem Portal. Lese mich in dies und das rein und möchte grad zu dem Thema Flirtportal meinen Senf dazu geben:

Ich bin durchaus schwer gehbehindert etc. hab es nur Ansatzweise auf Handicap Love oder wie das hieß probiert und gleich wieder eingestellt.

Nur ich hab es immer auf Portalen ohne die Überschrift Handycap versucht. Dann erst beim Telefonat oder auch erst beim Treffen mein "kleines Problem", dadurch das ich ja irgendwann ein Stück laufe bekannt gegeben. Unterschiedliche Erfahrungen wie überall. Den Portalen mit der Überschrift Handycap stehe ich ohne es genau ferstmachen zu können, sehr reserviert gegenüber.

Gruß Ida

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1179
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Flirtportale für Behinderte

Beitrag von limoncello » Dienstag 14. August 2018, 11:20

Herzlich willkommen im Forum Ida, auf einen guten Austausch :top:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag:
Ida
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Antworten