Desino - Insolvenz

Einfach für alles andere
Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 139
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Desino - Insolvenz

Beitrag von Norbert » Freitag 24. Juli 2020, 17:14

Hallo zusammen

ich habe soeben folgende Mail von der Firma Desino erhalten

Guten Tag Norbert

leider müssen wir mitteilen, dass die DESINO zum 30.06.2020 in Liquidation gegangen ist.
Die letzten Monate haben uns hart getroffen und wir waren gezwungen die Firma aufzulösen.

Trotz all unserer Bemühungen waren die Eintrittsbarrieren für einen neuen Hersteller wie uns in diesem Markt einfach zu hoch.

Daher stellen wir unsere Geschäftstätigkeit nun ein und können leider auch keine neuen Rollstuhlversorgungen mehr anbieten.

Wer jedoch gerne noch einen Rollstuhl mit dynamischem Sitzen ergattern möchte, dem legen wir unsere Ebay-Auktionen ans Herz. Wir werden hier in den nächsten Wochen Rollstühle, Zubehör und Werkzeug an den Meistbietenden versteigern, da werden wohl ein paar Schnäppchen dabei sein.

EBAY - DESINO


Wir blicken trotz allem positiv zurück auf die letzten Jahre. Wir haben ganz schön was erreicht, viele Rollstuhlfahrer sitzen nun dynamisch und haben einen gesünderen Alltag. Unsere Hoffnung ist nun noch, dass sich das dynamische Sitzen langfristig im Markt verankert. Wir stehen momentan in Verhandlung über den Verkauf der Patente und teilen gerne mit, welcher Anbieter unsere Rollstühle, bzw. das dynamische Sitzen in Zukunft anbieten wird.

Vielen Dank für Euer Vertrauen und eure Unterstützung.

Euer DESINO-Team

Auf der Webseite der Firma ist noch kein Hinweis erschienen.

LG Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert für den Beitrag (Insgesamt 4):
SinaleJanisIdalimoncello
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 2035
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: Desino - Insolvenz

Beitrag von limoncello » Sonntag 26. Juli 2020, 11:16

Ich hoffe das das nicht anderen tollen neuen Herstellern nicht auch passiert.....

Für alle die irgendwann mal probleme mit einer firma haben und sich wundern, die können schauen ob eine Firma Insolvenz beantragt hat. Die Seite hat die Bekanntmachungen meist schon viel früher als die Firmen selbst es veröffentlichen. Is auch gut bei Einkäufen online...

https://www.insolvenzbekanntmachungen.d ... l_suche.pl
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor limoncello für den Beitrag (Insgesamt 2):
SinaleNorbert
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Sania
Beiträge: 1192
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Desino - Insolvenz

Beitrag von Sania » Sonntag 26. Juli 2020, 16:07

Das ist richtig schade, auch wenn der Desino für mich nichts wäre. Ich befürchte, es werden viele kleinere Hersteller folgen. Die ganzen Messen fallen weiterhin weg etc.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sania für den Beitrag:
ulik
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 139
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Desino - Insolvenz

Beitrag von Norbert » Montag 27. Juli 2020, 07:37

Hallo zusammen

ich persönlich konnte im vergangenen Jahr auf der Rehacare den Desino mit Einhandbedienung testen. Der Hebel konnte ich sehr leicht bedienen. Mit der Hebelbedienung ist auch eine Gangschaltung verbunden. Auf geraden Strecken ist die Übersetzung länger als bei Steigungen. Man kann dann aber doch recht flott unterwegs sein und mit Radlern mithalten. Ich hoffe, das ein anderer Rollstuhlhersteller die Desinotechnik in Lizenz weiterbaut.

LG Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert für den Beitrag (Insgesamt 2):
SaniaSinale
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Antworten