Skoliose, kyphose lordose

Skoliose, Osteoporose, Bandscheibe, Glasknochenkrankheit etc
Antworten
Heitzi
Beiträge: 60
Registriert: Montag 30. April 2018, 00:39
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von Heitzi » Donnerstag 17. Mai 2018, 07:30

Moin,

hier gibt's sicher mehrere die auch mit dem o.g. unterwegs sind, seit ihr speziell versorgt Sitzschale, Korsett etc. durch die Dinge habe ich zur Zeit viele Probleme mit der HWS.

Seit 3 Jahren werde ich in den Bereichen auch nicht mehr so mobilisiert weil der Orthopäde in Rente ist. Jetzt suche ich Alternativen gegen die Schmerzen und im besten Fall eine mögliche Hilfe zur besseren Haltung.

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von limoncello » Donnerstag 17. Mai 2018, 11:07

Ich hab ne Skoliose und nen starkes Hohlkreuz. Ich war früher mal mit Korsett unterwegs, aber das haben meine Physios auf Dauer abgelehnt da die Muskeln unter dem Korsett zu schnell abbauen da ich ja ne muskelkrankheit habe,

Mir hilft am besten regelmäßig ne Reha und dort dann rücken und rumpfmuskulatur aufbauen. Bewegung und Muskelaufbau ist am besten ...klar sind das Am Anfang der Reha immer schmerzen und auch bekomm ich schlechter Luft aber zum Ende hin werden die Schmerzen immer weniger weil die Muskeln mehr werden und man wieder anfängt aufrechter zu sitzen
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Heitzi
Beiträge: 60
Registriert: Montag 30. April 2018, 00:39
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von Heitzi » Donnerstag 17. Mai 2018, 13:08

Moin,

diese Dinge laufen in der KG sowieso schon. Eine Korsettversorgung steht evtl. auch nochmal an, damit habe ich sehr gute Erfahrung gemacht.

ulik
Beiträge: 748
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von ulik » Freitag 18. Mai 2018, 12:14

ich habe auch Skoliose. regelmäßig reha, manipulation durch KG oder hausarzt. mit orthopäden steh ich bisl auf kriegsfuss seit der orthesengeschichte 2015...

quaddeln und manuelle therapie hws, bws hilft mir auch. ein korsett habe ich nicht. nur ein rückenkissen nach abdruck fürn Rolli. auch ich hab ein extremes hohlkreuz.

in 3 wochen bin ich in schmerztherapie der orthopädie.
dort soll wohl TCM auch zu den Behandlungen gehören.

ulik
Beiträge: 748
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von ulik » Samstag 19. Mai 2018, 14:13

Hier noch fotos von meinem rückenkissen im sonderbau.
Man hat ein klettstreifen an m. Rollilehne gemacht. Ähnlich wie bei popo-kissen.

http://up.picr.de/32724895pe.jpg

http://up.picr.de/32724896wa.jpg

http://up.picr.de/32724897xn.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
Sinale

Janto
Beiträge: 9
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 20:21
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skoliose, kyphose lordose

Beitrag von Janto » Donnerstag 31. Mai 2018, 09:12

Habe bei längerem sitzen schmerzen in der lws. Seit zwei Jahren Rückenschale am Rolli und seit 10 Jahren individuelles lordosekissen + roho quadtro select im Auto. Seit dem bin ich weitestgehend schmerzfrei. Beim Rolli kann es auch am sitzkissen liegen wenn dieses das Becken nicht oder in einer falschen Weise unterstützt.

Viele Grüße janto

Antworten