ISK und Schwimmen

Inkontinenz, Irrigation und Stoma
Antworten
SandraMal
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 12. Mai 2018, 14:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

ISK und Schwimmen

Beitrag von SandraMal » Dienstag 7. August 2018, 18:45

Hallo,
bei der Hitze war ich einmal im Schwimmbad und einmal im Badesee (Talsperre) schwimmen.

Beide Male habe ich direkt nach dem Baden den nassen Badeanzug ausgezogen und auch kathetert, trotzdem habe ich mir beide Male wohl eine leichte Blasenentzündung eingefangen.

Hat jemand Tipps, wie sich das vermeiden läßt?

Viele Grüße Sandra
ICP mit leichter Diparese. Läuferin

helena
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:57
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: ISK und Schwimmen

Beitrag von helena » Samstag 10. November 2018, 09:26

Liebe Sandra,

dieses Problem ist mir leider auch zur Genüge bekannt :-(
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die man (bzw. frau) ausprobieren könnte:
1. Wenn Du in der Lage bist, auch "spontan" Wasser zu lassen, solltest Du das unmittelbar nach dem Schwimmen tun. Mein Urologe hat mir erklärt, dass die Keime sich in der Harnröhre festsetzen und mit dem Katheter "hineingeschoben" werden. Begünstigt wird dies durch kalte Temperaturen, also sofort etwas Trockenes Warmes anziehen
2. Besonders gründlich desinfizieren vor dem Kathetern "danach"
3. Prophylaxe einnehmen. Zunächst mit etwas Harmlosem herumprobieren wie etwa Cranberries oder D-Mannose. Wenn das nicht hilft, könntest Du einen Tag vor dem Schwimmengehen mit Nitrofurantoin anfangen, das nehmen viele Betroffene präventiv ein.

Viele Grüße
von
helena

SandraMal
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 12. Mai 2018, 14:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ISK und Schwimmen

Beitrag von SandraMal » Sonntag 11. November 2018, 18:40

Hallo Helena,
danke für deine Tipps.

Ich kann normal auf die Toilette gehen und kathetere nur Restharn.

Viele Grüße Sandra
ICP mit leichter Diparese. Läuferin

helena
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:57
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: ISK und Schwimmen

Beitrag von helena » Sonntag 11. November 2018, 22:58

Hallo Sandra,

das ist super, dann versuche doch erst einmal, nach dem Schwimmen möglichst viel und oft auf die Toilette zu gehen, vielleicht vorher ne Menge trinken usw. Vielleicht hilft ja das schon, wenn die Keime wieder rausgespült werden.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
helena

Antworten