Fersensporn

Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 59
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Fersensporn

Beitrag von Norbert » Sonntag 23. September 2018, 17:38

Hallo zusammen,

seit etwa 2 Wochen habe ich in der Ferse meines rechten gesunden Beines Schmerzen beim Auftreten. Anfang vergangener Woche wurde dann bei meinem Orthopäden mittels einer Röntgenaufnahme ein Fersensporn diagnostiziert. Der Orthopäde verschrieb mir Einlagen die ich am kommenden Dienstag abholen kann. Ich hoffe das dann die Beschwerden nachlassen. Derzeit bin ich sehr stark auf meine Unterarmgehhilfe angewiesen die ich meist nur in den Wintermonaten nutze. Das Gehen strengt mich derzeit unheimlich an.

Gibt es noch andere Möglichkeiten die Beschwerden zu lindern und wie lange dauert es ungefähr bis der Fersensporn abgeheilt ist. Über Hinweise würde ich mich freuen.

LG Norbert
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Benutzeravatar
Janis
Beiträge: 21
Registriert: Montag 30. April 2018, 17:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fersensporn

Beitrag von Janis » Sonntag 23. September 2018, 19:09

Hallo Norbert,
wenn der Fersensporn noch nicht so lange besteht,
kann man versuchen mit Homöopathie, Hekla Lava D6 3x täglich das weg zu bekommen.
Kann allerdings dauern. Meinem Vater hat es dabei gut geholfen.
Viele Grüße
Janis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Janis für den Beitrag:
Norbert
Rollstuhlfahrerin

NoG
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 28. April 2018, 21:18
Stimmung:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Fersensporn

Beitrag von NoG » Sonntag 23. September 2018, 20:03

Wenn Du das kannst, stelle Dich oefters auf die Zehenspitzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NoG für den Beitrag:
Norbert
Never give up, never surrender!

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 147
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fersensporn

Beitrag von Ida » Montag 24. September 2018, 10:33

Hallo Norbert,

ich hatte das auch. Ist schon lange her. Aber leider es dauert, egal wie behandelt. Natürlich im besseren oder guten Bein. Kommt darauf an, wie es bei dem jeniegen ist. Es kommt ja von der Überbelastung.

Ich drück Dir die Daumen, dass es bald bedeutend besser wird.

Ida

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 59
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 07:36
Wohnort: Essen in NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Fersensporn

Beitrag von Norbert » Montag 24. September 2018, 16:04

Hallo Ida

vielen dank für die Anteilnahme
@all habe mir heute von meiner Physiotherapeutin ein paar spezielle Dehnübungen zeigen lassen. Werde diese jetzt 2-3 mal am Tag durchführen. Mal sehen, was es bringt. Morgen bekomme ich meine Einlagen.

LG Norbert
ICP mit Hemiparese links, Fußgänger mit Fischerstock oder UAG

Antworten