Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Hier kannst Du Fragen zu Hilfsmitteln stellen und Dich mit anderen über Eure Hilfsmittel austauschen
Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Sania » Donnerstag 14. Februar 2019, 10:36

Ein kleines extrem hilfreiches Detail: die Lager der Vorderrädchen sind durch Kappen geschützt, da können sich keine Haare reinleiern. Hat Schmicking entwickelt.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

ulik
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von ulik » Donnerstag 14. Februar 2019, 11:35

:perfekt: :perfekt: :perfekt:

Ich les hier fleißig mit. Kann aber im moment schlecht schreiben bzw. antworten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulik für den Beitrag:
Sania

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 286
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Ida » Donnerstag 14. Februar 2019, 14:51

liebe Sania,
das mit den Kappen an den vorderen Rädchen ist bestimmt klasse. :top:

Besonders ab einer gewissen Haarlänge. Da hab ich auf einem Deiner Fotos was erahnt Komm grad vom Friseur trotzdem reichen die meinen ja bis übers Schulterblatt. Und die Haare an den vorderen Rädern hab ich schon an dem, Rolli der mit geliehen war, abgebastelt. Dort hatte der Inhaber sich Skaterrollen angebaut, die haben auch noch geleuchtet. Aber waren schmal. :rolli: :rolli: :rolli:

Benutzeravatar
Janis
Beiträge: 35
Registriert: Montag 30. April 2018, 17:56
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Janis » Donnerstag 14. Februar 2019, 16:35

Hallo Sania,
danke für das Foto, das ist knapp, gut gelöst.
Ich meinte den Abstand zu den Hinterrädern, oder war das kein Problem?
Ich frag mich ja wie Sopur einen Rolli rausgeben konnte, an dem die Vorderräder an den Fußbügel kommen.
Das ist kein Versehen, das ist Gleichgültigkeit und Blödheit.

Ich freue mich sehr, dass Schmicking das hinbekommen hat. Sitzt wie Arsch auf Eimer
und das soll auch so sein !

Mein Panthera hat diese Kappen auch, aber Haare wickeln sich trotzdem, was ich extrem eklig finde.
Sie erhöhen nur nicht mehr so schnell den Kraftaufwand.
Viele Grüße
Janis
Rollstuhlfahrerin

Pippi
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Pippi » Donnerstag 14. Februar 2019, 17:30

Sania hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 10:36
Ein kleines extrem hilfreiches Detail: die Lager der Vorderrädchen sind durch Kappen geschützt, da können sich keine Haare reinleiern. Hat Schmicking entwickelt.
.
Ich habe die Kappen auch, komplett verhindern sie es nicht. Gelegentlich sollte man doch die Räder ausbauen und die Haare entfernen, aber es sind erhebliche weniger Haare und man muss es auch viel seltener machen.

Sie haben mir einen Helium pro mit einigen Änderungen geliefert, weil ich schnell einen neuen Rolli benötigte und deren Lieferzeit damals noch 12 - 14 Monate betrug.

So habe ich deren Seitenteile, die erheblich besser sind. Da liegen wirklich Welten zwischen den Sopurklapperteilen und deren Carbonkleiderschutz.

Mein nächster wird auch ein Schmicking Sonderbau.

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Sania » Donnerstag 14. Februar 2019, 17:49

Ok, das mit den Kappen ist dann aber wenigstens besser als ohne. Ich könnte die Vorderrädchen alle zwei Wochen enthaaren. Ich hatte früher kurze Haare da habe ich das nicht gemerkt, jetzt sind sie bis Mitte Rücken, ich schneide sie, wenn sie sich zwischen Rückenlehne und Rücken klemmen :roll:

Janis, bei Sopurdinger sind die Radaufnahmen schräg nach hinten verlaufend angebracht, da sind dann Vorderrädchen an Hinterrad gestoßen bei meinem Schwerpunkt. Also haben die die passive Achse (quasi eine Radstandsverlängerung) eingebaut, damit der Rolli sich überhaupt vorwärts bewegen lies.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 286
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Ida » Donnerstag 14. Februar 2019, 21:51

Noch eine Frage : wie hoch ist Deine Rückenlehne? Wollt ich Dich anhand Deiner schönen Fotos fragen.

Benutzeravatar
Sania
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Sonderbau Rollstuhl - Schmicking?

Beitrag von Sania » Donnerstag 14. Februar 2019, 22:33

Meine Rückenlehne ist 33cm hoch. Ich bin aber nicht die Größe schlechthin :pfeif:
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Antworten