Drachenfliegen/Paragliding

Egal ob Rollstuhlrugby oder Regenwurmweitwurf - laß uns an Deinen Leidenschaften teilhaben!
Antworten
Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von limoncello » Donnerstag 19. September 2019, 20:48

Hat hier schonmal jemand als Rollifahrer sitzend so einen Tandemflug gemacht?
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 557
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Ida » Freitag 20. September 2019, 12:55

schöne Frage, ich glaub, aber ich weiß es nicht, es käme eher ein Tandemflug in Frage. Denn beim Landen muß man richitg aufkommen und mitlaufen. Aber vielleicht geht da auch schon im Rolli???

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von limoncello » Freitag 20. September 2019, 15:56

Das geht im Rolli ;-) und man muss nicht mitlaufen....
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 557
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Ida » Freitag 20. September 2019, 16:49

wow :)

Jo64
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 11:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Jo64 » Mittwoch 16. Oktober 2019, 13:21

Ich hab das schon mal gemacht, ohne Rolli, man muss nur die Beine bei der Landung anziehen (eben ein Gurt an die Knie machen) hab auch schon 3 Tandem Fallschirmsprünge hinter mir, die Landung ist ja die selbe.

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 557
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Ida » Mittwoch 16. Oktober 2019, 18:15

Jo , hier war die Rede davon mit Rolli.

?????

Leni Hupfer
Beiträge: 188
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:29
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Leni Hupfer » Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:37

Hallo,

ich bin gerade zufällig auf ein Video zum Thema gestoßen und bin schwer beeindruckt. Zutrauen würde ich mir das allerdings nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=W10J4PtKhRw
Sonnige Grüße und einen guten Tag

VG, LG, GLG, LOL, ... sind keine Merkzeichen

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Oktober 2019, 21:04

Ida hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 18:15
Jo , hier war die Rede davon mit Rolli.

?????
Ne die Rede war von als Rollstuhlfahrer. Man muss dafür nicht im Rollstuhl sitzen bleiben. Es gibt auch Tandemsprünge wo es ne sitzende vorrichtung für rollifahrer gibt, also da wirste ohne rolli reingesetzt..

Ich find das total spannend....alleine im rolli würd ich mit das auch net zutrauen aber wenn wer anders das macht und ich bequem wodrin sitzen könnte wieso net
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von limoncello » Mittwoch 16. Oktober 2019, 21:10

Da sieht man auch nen beispiel:

https://m.youtube.com/watch?v=nXBvw3tbpbs
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Benutzeravatar
Ida
Beiträge: 557
Registriert: Montag 13. August 2018, 14:26
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von Ida » Donnerstag 17. Oktober 2019, 13:54

Limo,

schau mal meinen Beitrag vom 20. September genau im Tandem.

Benutzeravatar
limoncello
Beiträge: 1787
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:30
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Drachenfliegen/Paragliding

Beitrag von limoncello » Donnerstag 17. Oktober 2019, 20:16

Das hab ich aber so interpretiert wie „als rollifahrer“ denn so war mein eigentlicher beitrag gemeint also das man das als rollifahrer machen kann. Egal ob im rolli oder eben in ner sitzvorrichtung.
Hoffnung ist das Ziel, das wir suchen. Liebe ist der Weg, der uns zum Ziel führt. Mut ist der Motor, der uns antreibt. Wir reisen aus der Dunkelheit ins Vertrauen. (Dean Koontz)

Antworten