F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Hier kannst Du Fragen zu Hilfsmitteln stellen und Dich mit anderen über Eure Hilfsmittel austauschen
Antworten
Black_Cobra
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. September 2019, 19:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Black_Cobra » Donnerstag 7. November 2019, 12:29

Hallo

Ich habe ein F5 von Permobil, der Motor für die Fußrasten ist Kaputt mal Funktioniert er nicht dann wieder ja bekomme, die Meldung ICS 2162/2163.

Mein F5 war im September beim Sanitätshaus wegen eine Erneuerung der Rückenlehne da musste ich mein Ersatzrolli Optmius 2 nutzen das Problem
das der Optmius 2 nicht mehr geeignet für mich ist hat da Fehlhaltung der Füße die sind eingeknickt, die Rückenlehne ist zu hart bekam dadurch ein druck stelle davon zweitens ist mir Fußraste abgebrochen, die konnte man nicht richtig wieder Reparieren.

Die Steuerung geht langsam auch Kaputt kann man auch nicht Reparieren wegen den F5 Reparaturen.

Der F5 muss eingeschickt werden nach Permobil weil die müssen es Prüfen ob es der Motor oder am Kabel liegt das sagt die Meldung das Sanitätshaus hat mit denen Gesprochen der Mit Arbeiter sagte liegt am Motor oder das Kabel ist Defekt.

Mein Sanitätshaus sagte zu mir wenn den F5 einschickt wird es lange dauern.

Das Problem das ich kein Vernünftiger Ersatzrolli den Opimus 2 kann ich nicht aus Gesundheitsgründen nicht nutzen muss meine Beine hoch legen weil ich Wasser im Rechten Fuß habe.

Was kann man tun Bzgl. Ersatzrollstuhl?.

Sinale
Beiträge: 371
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Sinale » Donnerstag 7. November 2019, 21:36

Hallo,

das Sanitätshaus ist laut BSG verpflichtet, dir einen Ersatz-E-Rollstuhl während der Reparaturzeit zu stellen.

Ich kann derzeit nicht nach dem Urteil schauen, weiß aber ganz sicher, dass es dieses Urteil gibt.
Viele Grüße
Sinale

Benjamin
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 17:51
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Benjamin » Samstag 9. November 2019, 17:52

Huhu,

wie Sinale schon schrieb muss das Sanihaus eigentlich nen Ersatz stellen.
Ob das Kabel oder der Motor kaputt ist, ist ja recht einfach raus zu bekommen. Man tauscht einfach auf verdacht das Bus-Kabel an den Motor aus. :pfeif:
Gibt aber leider immer mal wieder Sanihäuser, die den Aufwand scheuen und die Stühle wegen jedem Pieps zu Permobil schicken.

Viele Grüße
Benjamin
Benjamin - 31 Jahre alt - Neuromuskuläre Erkrankung mit einigen Baustellen ;-)

Black_Cobra
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. September 2019, 19:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Black_Cobra » Sonntag 10. November 2019, 09:15

Das Sanitätshaus keine Möglichkeiten es zu Testen bei Permobil E - Rollstühle da reicht das Fachwissen nicht aus in den Sanitätshäusern.

Es gibt eine neuigkeit mich hat Techniker hat mir geschrieben das die im Januar ein neuen Mitarbeiter bekommen, der Spezialisiert ist für E - Rollis wie für F5 usw.

Leider können die mir keinen Ersatzstuhl geben da die kein haben, den alten Optimus 2 können die auch nicht aus bessern habe ich noch normal gefragt.

Wie schon @Benjamin sagte
und die Stühle wegen jedem Pieps zu Permobil schicken.
Finde ich schade Bei Permobil das die Teile so schnell Defekt werden für den Preis vom F5 24.935€ nach 3 Jahren ich etwas mehr erwartet von denen.

Ich hoffe der Neue Mitarbeiter findet den den Fehler dann können die es sofort Bestellen das Teil.

Vielleicht ist hier jemand der ein F5 Fährt, den gleichen Fehler schon hatte was grade habe, mir sagt es war.

muggel
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 07:44
Stimmung:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von muggel » Sonntag 10. November 2019, 10:58

Hallo,

ich habe seit Jahren immer mal wieder einen ICS Fehler... meist jedoch für den Rücken. Der F5 war schon mehrfach bei Permobil... die konnten keinen Fehler finden.
Eine Kalibrierung lässt den Fehler verschwinden, jedoch nicht dauerhaft. Tendenz des Auftretens steigend.
Inzwischen kommt der Fehler ca alle 2 Wochen, der Rolli ist nun 5 Jahre alt. Vorschlag von Permobil: Kompletterneuerung der Elektronik und der Motoren.
Momentan bin ich also auf der Suche nach einem neuen Rolli und aufgrund der gemachten Erfahrungen weiss ich, dass mir ein Permobil nicht mehr ins Haus kommt.

Black_Cobra
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. September 2019, 19:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Black_Cobra » Sonntag 10. November 2019, 12:57

@muggel Danke für Deine Aussage also wenn man jedes mal eine Kompletterneuerung der Elektronik und der Motoren nur wegen den ICS Fehlers das ist dreist von denen wenn Permobil nicht den Fehler bei deinem finden konnte.

Wie gesagt meiner ist erst 3 Jahre alt das wird Teuer wenn das bei mir auch der Fall wäre.

Frage wie lange war dein F5 bei Permobil zur Reparatur?.

Also ich kann sagen das der Motor bei mir Kaputt ist weil er murrt, seit 2 Tagen Funktioniert die Fußrasten nicht meine damit die Höhe verstellen der Bein Länge.

Ist Interessant eure Erfahrungen zu lesen.

muggel
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 07:44
Stimmung:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von muggel » Sonntag 10. November 2019, 14:43

Hallo,

mein Sanitätshaus ist recht erfahren und konnte ein Kabelfehler im Vorfeld ausschließen.
Damit die Ursache des Fehlers gefunden werden konnte (nach einer Kalibrierung taucht der ja erst mal nicht auf), hat mein Sanitätshaus den zu Permobil gefahren. Dort war er dann zwei Tage. Der Fehler ließ sich nicht reproduzieren und damit keine Fehlerursache finden. Letztendlich war der Vorschlag von Permobil die gesamte Elektronik und sämtliche Verstellmotoren zu tauschen - damit sollte der Fehler weg sein, jedoch könnte dieses nicht garantiert werden.
Da ich inzwischen viele Kritikpunkte am F5 habe und dieser nicht mehr meinen Bedürfnissen entspricht, bin ich auf der Suche nach Ersatz.

Sinale
Beiträge: 371
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 20:29
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: F5 muss zur Reparatur kein Venünftiger Ersatzrollstuhl

Beitrag von Sinale » Sonntag 10. November 2019, 15:03

Hallo,

hier das Urteil des BSG zur Ersatzversorgungsverpflichtung nach 10 Tagen Reparaturzeitüberschreitung:

https://rentenberatung-aktuell.de/krank ... stuhl.html

http://juris.bundessozialgericht.de/cgi ... linked=urt

Es ist auch möglich, sich das Urteil im Papiervormat vom BSG zusenden zu lassen.
Viele Grüße
Sinale

Antworten