Riesterrente und Grundsicherung nach SGB XII

Anspruchsvoraussetzungen? Hinzuverdienst? Stellt eure Fragen...
Antworten
ulik
Beiträge: 840
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Riesterrente und Grundsicherung nach SGB XII

Beitrag von ulik » Freitag 8. November 2019, 16:55

Hallo,

seit September läuft bei mir ein Antrag auf Verl#mgerung der Grundsicherung nach SGB XII. Das Amt brauchte ganze 2 Monate um mich nach meinem aktuellen Rückkaufswert der Riesterrente zu fragen..... Ich Zahle einen Mindestbeitrag von 5,00 € im Monat seit ich Rentner bin.
Ist das rechtens, das das Amt den Rückkaufswert fordert?
Meine Grusi läuft zum 31.12. aus.... Existenzängste zum Jahresende braucht kein Mensch.... zum k....

Wie war das noch mit dem schonvermögen?
Vielen Dank

ulik
Beiträge: 840
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 19:12
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Riesterrente und Grundsicherung nach SGB XII

Beitrag von ulik » Freitag 8. November 2019, 17:15

"Welches Vermögen ist noch geschützt?"
Nicht einsetzen müssen Sie ein Vermögen, das Sie aus öffentlichen Mitteln zum Aufbau oder zur Sicherung einer Lebensgrundlage oder zur Gründung eines Hausstandes erhalten haben.
Ebenso wird die so genannte Riesterrente nicht als Vermögen angesehen. Ein Vermögen, das nachweislich zur baldigen Beschaffung oder zum Erhalt eines angemessenen Hausgrundstückes bestimmt ist, das Wohnzwecken behinderter, blinder oder pflegebedürftiger Menschen dient oder dienen soll, müssen Sie ebenfalls nicht einsetzen. Auch ein angemessenes Hausgrundstück, das von Ihnen allein oder zusammen mit Angehörigen ganz oder teilweise bewohnt wird, müssen Sie nicht verkaufen. Dies gilt sowohl für Allein- als auch für Miteigentum.

Quelle: https://www.berlin.de/sen/soziales/them ... vermoegen/


o.g. konnte ich im Netz finden. Über Meinungen oder weitere Quellen bin ich dankbar.

Sania
Beiträge: 1152
Registriert: Samstag 28. April 2018, 20:58
Stimmung:
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Riesterrente und Grundsicherung nach SGB XII

Beitrag von Sania » Freitag 8. November 2019, 18:29

Anscheinend kann bei Grundsicherung im Alter (Aufstockung bei zu niedriger Rente) zumindest teilweise darauf zugegriffen werden:
https://www.economy4mankind.org/riester ... sicherung/
Aber was nun genau rechtens ist weiß ich nicht. Ich dachte bisher, dass die Riester-Rente geschützt ist.
Liebe Grüße
Sania

Niemals aufgeben.

Antworten